es muss im leben doch mehr als alles geben...

Briefbogengestaltung nach DIN 676:

Damit ein Geschäftsbrief sauber gefalzt, gelocht und in Fensterbriefhüllen verschickt werden kann, sollte die
Briefbogengestaltung nach den Empfehlungen der DIN 676 erfolgen. Für den normgerechten Briefbogen stehen
demnach zwei Größen für den Briefkopf zur Wahl:
Form A mit einem 27 mm hohen Briefkopf eignet sich für private Briefbögen oder für Geschäftsbriefbögen mit
kleinen Firmenlogos. Durch das Falzen entsteht durch das verkürzte obere Drittel ein kleiner Versatz.
Form B mit einem 45 mm hohen Briefkopf ist in der Geschäftskommunikation die am meisten verbreitete
Variante. Nach dem Falzen schließt der obere Teil des Briefbogens bündig ab.


Form A:

Position der Elemente eines Briefvordruckes Form A nach DIN 676. Alle Maße sind in Millimetern angegeben und beziehen sich auf das Format DIN A 4
(Länge: 297 mm, Breite: 210 mm).

brief_a


Form B:

Position der Elemente eines Briefvordruckes Form B nach DIN 676. Alle Maße sind in Millimetern angegeben und beziehen sich auf das Format DIN A 4
(Länge: 297 mm, Breite: 210 mm).

brief_b


Download:
Zwei PDF-Musterdateien mit den Maßen nach DIN 676 können Sie herunterladen, wenn Sie auf die folgenden Links klicken:
Briefmuster_A und Briefmuster_B